Medientipp

Medientipp

Programm-, Film- und Medienhinweise zu Kirche, Religion und Gesellschaft

Sendung verpasst?

Nina mit ihrem Sohn Jasper | © SRF
© SRF
DOK. Nina, 41, Single – Mit Plan B zu einem Baby
01.10., 22:55, SRF 1
   Kreuz & Quer. Gläubig, ledig sucht…
30.09., 23:25, ORF2
   37°. Ich lass Dich nicht allein
30.09., 23:00, 3sat
   Papst Paul VI. | © ORF / ZDF
© ORF / ZDF
Kreuz & Quer. Der Vatikan – Paul VI. und die Pille
30.09., 22:35, ORF2
   Bilder zum Feiertag (Signet) | © SRF
© SRF
Bilder zum Feiertag. Zur äthiopisch-christlichen Kreuzerhöhung
30.09., 22:20, SRF 1
   Die Schuld der Anderen
30.09., 21:55, Arte
   Gott und die Welt. Meine Familie tickt anders
28.09., 17:30, ARD
   Philosoph Harald Lesch | © SRF
© SRF
Sternstunde Philosophie. Harald Lesch über die Rätsel der Physik
28.09., 11:00, SRF 1
   Sternstunde Religion. Ebola – Afrika ist herausgefordert
28.09., 10:45, SRF 1
   Albert Schweitzer, eine umstrittene Legende | © SRF
© SRF
Sternstunde Religion. Halbgott im Tropenwald
28.09., 10:00, SRF 1
   Tania Oldenhage, reformierte Pfarrerin | © SRF / Merly Knörle
© SRF / Merly Knörle
Wort zum Sonntag
27.09., 20:00, SRF 1
   Fenster zum Sonntag. Durch dick und dünn
27.09., 17:10, SRF zwei
   Irbo, der Imker | © ARTE / SSR / Frame-Film
© ARTE / SSR / Frame-Film
Irbo, der Imker
26.09., 22:50, Arte
   Nachtcafé. Wenn der Körper zum Feind wird
26.09., 22:30, SWR
   Dein Wille geschehe (7-8/8)
25.09., 23:35, Arte
   Gert Scobel | © ZDF / Kerstin Bänsch
© ZDF / Kerstin Bänsch
scobel. Was ist Zeit?
25.09., 21:00, 3sat
   Kreuz & Quer. Helden, Hymnen, Hassgefühle
23.09., 23:20, ORF2
   Danny Donnelly | © ORF / Mischief Films
© ORF / Mischief Films
Kreuz & Quer. Der unsichtbare Mann
23.09., 22:35, ORF2
   Gott und die Welt. Neue Liebe, alte Wunden
21.09., 17:30, ARD
   Annette und Karl Baumann | © SRF
© SRF
DOK. Karls Frau hat Alzheimer
21.09., 15:55, SRF 1
   Sternstunde Philosophie. Jeremy Rifkin – Visionär oder Utopist?
21.09., 11:00, SRF 1
   Christine Stark | © SRF / Oscar Alessio
© SRF / Oscar Alessio
Nachgefragt mit Christine Stark
21.09., 10:45, SRF 1
   Pfarrkirche Richterswil | © SRF
© SRF
Ökumenischer Gottesdienst
21.09., 10:00, SRF 1
   

Wednesday

Wed, 1. Oct
14:25–16:30, SRF 1
Billy Elliot – I Will Dance   
 © SRF / Tiger Aspect Pictures Ltd. / Universal Studios
© SRF / Tiger Aspect Pictures Ltd. / Universal Studios

Als sich die Boxschule mit der Ballettgruppe im nordenglischen Durham die Halle teilen muss, entdeckt der elfjährige Billy seine Leidenschaft für den Tanz. Unterstützt von der Tanzlehrerin beginnt er zu trainieren – heimlich, denn für Vater und Bruder ist Ballett bloss etwas für Weichlinge und Mädchen. Mit seinem ersten Spielfilm (GB / F 2000) und dem jugendlichen Hauptdarsteller Jamie Bell eroberte Regisseur Stephen Daldry auf Anhieb das Kinopublikum

Filmtipp 2000: www.medientipp.ch/k112


Wed, 1. Oct
19:00–19:45, BR
stationen.Magazin   
 © BR
© BR

Pilgern im Ammergebirge, die Arche Noah für Pflanzen und ein Programmhinweis für eine Dokumentation über Grossfamilien – das sind nur einige Themen im nächsten stationen.MAGAZIN. Michael Mandlik moderiert die Sendung


Wed, 1. Oct
20:15–21:45, 3sat
Verschwörung gegen die Freiheit (1-2/2)   

Beinahe täglich gibt es Meldungen, dass Daten nicht sicher sind. Ist man zu nachlässig oder Opfer eines grossen Plans? Überzieht ein engmaschiges Netz der Überwachung den gesamten Planeten ausserhalb von Recht und Gesetz? Was zu Zeiten von George Orwell noch eine düstere Zukunftsvision war, scheint heute Wirklichkeit geworden zu sein. Die zweiteilige Dokumentation deckt das Ausmass der Zusammenarbeit zwischen den Geheimdiensten und den Branchenriesen der Telekommunikations- und Computerbranche auf


Thu, 2. Oct
00:10–01:40, SRF 1
CH:Filmszene. Césars Grill   
 © SRF / FILMTANK / Darío Aguirre
© SRF / FILMTANK / Darío Aguirre

Zehn Jahre sind vergangen seit Dario von Ecuador nach Deutschland zog, um Kunst zu studieren. Ein unerfreulicher Anruf aus Ecuador wirft ihn in seine Vergangenheit zurück. Das Grillrestaurant seines Vaters César ist am Ende. Finanzhaie und die Bank wollen ihr Geld zurück. Dario versucht mit Geld, gutem Rat und Exceltabellen das marode Unternehmen aus der Ferne zu unterstützen. Was als skurrile Debatte über Öffnungszeiten und Grossmarktpreise beginnt, entwickelt sich zu einem berührenden Familiendrama voll melancholischem Humor


Thursday

Thu, 2. Oct
20:05–21:00, SRF 1
DOK. Zwischen Recht und Gerechtigkeit   
 © SRF
© SRF

Jugendkriminalität steht in unregelmässigen Abständen ganz oben auf der nationalen Agenda – zuletzt Ende August 2013. Ein «Reporter»-Film brachte den Fall «Carlos» ins Rollen und führte zum Skandal des Jahres. Welche Massnahmen können gemäss Jugendstrafrecht in der Schweiz getroffen werden? Repression oder Sozialpädagogik: Welcher Weg verspricht eher eine gelungene Resozialisierung? Und wie sind die hohen Kosten zu begründen? Die Filmautoren stellen verschiedene Einrichtungen vor, in denen versucht wird, jugendliche Straftäter zu resozialisieren – auch fragen sie nach den Stärken und Schwächen des Schweizer Systems


Thu, 2. Oct
21:00–21:50, Arte
Dein Wille geschehe – Zweite Staffel (1-2/8)   

Die zweite Staffel der Serie (FR 2014) begleitet junge Priesteranwärter durch das zweite Studienjahr am Kapuzinerseminar in Paris. Pater Bosco, das neue Oberhaupt des Klosters, versucht seine strengen Ansichten durchzusetzen und stösst bei den Seminaristen auf Widerstand. Darüber hinaus hat das Kloster mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen. Die preisgekrönte Serie zeigt die menschliche Seite der Kirche und blickt hinter die Kulissen eines Klosters


Friday

Fri, 3. Oct
12:10–13:40, 3sat
Das fliegende Klassenzimmer   

Spielfilm (BRD 1973), Regie: Werner Jacobs. Das Leben im Internat ist nicht einfach, zumindest nicht für Johnny, Sebastian, Matz und ihre Freunde. Da sind der ständige Kleinkrieg mit den Realschülern, die Sorgen des kleinen Ulli, nicht ernst genommen zu werden, und das Geheimnis um den Nichtraucher, der in einem ausrangierten Nichtraucherwagen gleich neben dem Internat wohnt. Keiner weiss, wo er herkommt, keiner kennt seinen richtigen Namen. Und dann muss noch das Theaterstück für die Weihnachtsfeier geprobt werden. Die Verfilmung von Erich Kästners Kinderbuch «Das fliegende Klassenzimmer» ist ein unterhaltsamer Familienfilm


Fri, 3. Oct
22:40–23:30, Arte
Heldensohn   
 © ZDF / Patrick Doberenz
© ZDF / Patrick Doberenz

Lange Zeit galten Superhelden als Einzelkämpfer, die ihrer Berufung unabhängig von familiären Bindungen nachgehen. Doch der Wandel der Zeit hat auch vor ihnen nicht Halt gemacht. So finden sich Superheld Pyro und sein Sohn in der Debatte um moderne Vaterschaft wieder. Wird der Junge in die Fussstapfen seines Vaters treten oder nicht? Die Dokufiktion (D 2013) untersucht reale Vater-Sohn-Beziehungen vor der Schablone des Superhelden-Topos und nimmt augenzwinkernd das schwierige Verhältnis von Söhnen und Vätern unter die Lupe


Saturday

Sat, 4. Oct
17:10–17:40, SRF zwei
Fenster zum Sonntag. Ein Champion auf der Flucht   

Das Leben von Ike Johnson aus Liberia bewegt. Seine verkrüppelten Beine werden über Nacht gesund, er weilt längere Zeit in Japan und wird Tischtennis-Juniorenmeister. Dann allerdings zwingt ihn ein Bürgerkrieg zu einer abenteuerlichen Flucht

WH: So, 12:00

www.sonntag.ch


Sat, 4. Oct
20:00–20:05, SRF 1
Wort zum Sonntag   
 © SRF / Merly Knörle
© SRF / Merly Knörle

Meinrad Furrer, katholischer Theologe


Sat, 4. Oct
20:15–21:10, Arte
Stonehenge – Das Steinkreis-Rätsel   

Jüngste Untersuchungen der bei Stonehenge gefundenen menschlichen Überreste liefern neue Erkenntnisse über das Leben der Erbauer, Bewohner und Besucher dieses hoch symbolträchtigen Ortes. Erstmals kann so der Untergang einer prähistorischen Gesellschaft nachvollzogen werden. Basierend auf der Arbeit des renommierten Stonehenge-Experten Mike Parker Pearson zeigt die Dokumentation (Österreich 2013), was menschliche Überreste aus der Zeit zwischen 3000 und 2000 vor Christus aus der Nähe von Stonehenge über das Leben in dieser Zeit erzählen können


Sunday

Sun, 5. Oct
09:30–10:15, ZDF
Katholischer Gottesdienst   

Aus der Stadtpfarrkirche St. Johannes in Neumarkt


Sun, 5. Oct
10:00–11:00, SRF 1
Evang.-ref. Gottesdienst   
 © SRF
© SRF

In der nach dem Apostel Petrus benannten Genfer Kathedrale heisst Pfarrerin Vanessa Trüb an diesem Morgen insbesondere hörbehinderte und gehörlose Menschen willkommen, die dem Gottesdienst vor Ort oder am Bildschirm beiwohnen. Junge Mitglieder der reformierten Kirche Genf gestalten den Gottesdienst mit unter dem biblischen Leitgedanken «Ihr seid das Licht der Welt». Die Feier wird in Gebärdensprache übersetzt und vom madagassischen Chor musikalisch umrahmt. Die Kathedrale Saint-Pierre, die auf dem Altstadthügel thront, gilt als bedeutendstes Symbol des europäischen Calvinismus und wird heute als Zeichen der kulturellen und spirituellen Vielfalt Europas anerkannt


Sun, 5. Oct
11:00–12:00, SRF 1
Sternstunde Philosophie. Irvin Yalom – Psychotherapeut aus Leidenschaft   
 © SRF
© SRF

«Je besser wir uns selber kennen, desto besser wird unser Leben», sagt Irvin Yalom. Der US-amerikanische Psychotherapeut, dessen Romane weltweit die Bestellerlisten stürmen, rät deshalb allen zur Therapie. Denn wenn es darum geht, sich kennenzulernen, sind alle Menschen Patienten. Irvin Yalom hält nicht viel von klassischer Psychoanalyse; er bevorzugt deshalb die Gruppentherapie, in der Menschen lernen, aufrichtige Beziehungen einzugehen. Barbara Bleisch spricht mit dem Psychiater darüber, warum der Tod dem menschlichen Leben Sinn verleiht, inwiefern Philosophie Menschen therapieren kann – und weshalb er Verliebte nicht mag

Filmtipp «Yalom's Cure»: www.medientipp.ch/k32730


Sun, 5. Oct
16:30–18:35, 3sat
Gorillas im Nebel (Gorillas in the Mist)   

Spielfilm (USA 1988), Regie: Michael Apted. Die amerikanische Verhaltensforscherin Dian Fossey studiert in Ostafrika, die vom Aussterben bedrohten Berggorillas. In den Virunga-Bergen gründet sie eine Forschungsstation, wo sie unter primitivsten Bedingungen lebt. Indem sie Gestik und Laute der scheuen Tiere nachahmt, gewinnt sie deren Vertrauen. Obwohl die Tiere geschützt sind, werden sie von Wilderern brutal gejagt. Dian Fossey nimmt daraufhin den Kampf gegen einheimische Wilderer, Regierungsangehörige, Tierhändler und Sammler auf. Ende 1985 wird sie unter bis heute nicht geklärten Umständen ermordet. Sigourney Weaver erhielt für die Hauptrolle als Dian Fossey 1989 den «Golden Globe»


Sun, 5. Oct
17:30–18:00, ARD
Gott und die Welt. Mein fremdes Kind   
 © BR / Petra Wiegers
© BR / Petra Wiegers

Eine schwangere Frau sieht oft Vieles rosarot: Die Zukunft wird wunderbar, wenn das kleine süsse Baby erst einmal auf der Welt ist. Doch für Rebecca sieht die Realität ganz anders aus: Anfangs denkt sie, sie habe den sogenannten Babyblues. Aber die Trauer und Verzweiflung nach der Geburt ihrer Tochter wollen einfach nicht aufhören. Der Film zeigt Mütter, die durch die postpartale Depression in ein tiefes emotionales Loch gefallen sind und über Umwege ihr neues Leben als Mutter meistern


Monday

Mon, 6. Oct
21:55–00:10, Arte
Faust   

Der russische Regisseur Alexander Sokurow wagt mit «Faust» eine eigenwillige und radikale Neuinterpretation von Goethes Tragödie: In atemberaubenden Bildern entwirft er eine poetische, doch gleichsam verweltlichte, diesseitige Pathologie eines getriebenen Mannes zwischen Wissen, Geld, Macht, Moral und Begierde und formuliert damit eine beissende Kritik am Kapitalismus, der den Menschen in die moralische Verkommenheit stürzt. Das herausragende Werk des modernen Autorenkinos wurde 2011 in Venedig mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet


Mon, 6. Oct
22:25–23:10, 3sat
Hassans Film   
 © ZDF / Jan Zabeil
© ZDF / Jan Zabeil

Hassan Issa, 25, ist Palästinenser und lebt seit 22 Jahren in Berlin-Neukölln. Nach seinem misslungenen Hauptschulabschluss wird er fürs Theater entdeckt, spielt einige Stücke an Berliner Bühnen und grössere Rollen in Spielfilmen. Allerdings kommt es bei fast jedem Film zum Eklat. Hassans innere Zerrissenheit und die unbändige Wut auf Regisseure und Produzenten eskalieren oft, bis die Requisiten fliegen. Ihn macht wütend, dass seine Rollen nur Klischees bedienen, er soll immer den Kriminellen, den Drogendealer spielen. Hassans Ausweg aus den Rollenschubladen ist ein eigenes Drehbuch. Irene von Albertis Dokumentarfilm (D 2014) begleitet Hassan nach Bruchsal, wo er einige Szenen aus seinem Drehbuch verfilmt


Tue, 7. Oct
00:15–01:25, Arte
Kinder als Arbeitssklaven   

Weit mehr als 100 Millionen Kinder schuften weltweit unter härtesten Bedingungen, gefangen in einem Teufelskreis aus Armut und fehlender Bildung. Der Dokumentarfilm (F 2012) von Hubert Dubois ist eine erschreckende Untersuchung über Kinderarbeit


Tuesday

Tue, 7. Oct
20:15–23:00, Arte
Von Managern und Menschen (1-2/2)   

In den letzten 50 Jahren hat sich die Welt der Wirtschaft rasant verändert. Aus den einstigen Traditionsbetrieben mit ihrer Arbeiterschaft sind Globalplayer geworden, die den Gesetzen des Finanzkapitalismus gehorchen. So steckt nicht nur die Wirtschaft aktuell in der Krise, auch das Betriebsleben tut es. Der zweiteilige Dokumentarfilm (F 2014) wirft einen Blick hinter die Kulissen des tiefgreifenden Wandels, der sich seit den 1950er Jahren in der Welt der Grossunternehmen vollzogen hat und fokussiert auf die Veränderungen in Deutschland und Frankreich im Vergleich


Tue, 7. Oct
22:15–22:45, ZDF
37°. Unser ziemlich bestes Leben   

Victoria ist 15 Jahre alt, ein aufgeweckter Teenager, auf dem Weg ins Leben. Zuhause, wo sie jeden Winkel kennt, bewegt sie sich so perfekt und schnell durch die Räume, dass man im ersten Moment nicht vermutet, dass sie blind ist. Bis zu den Ferien war sie in einer Regelschule, doch konnte sie jetzt in ein Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte wechseln. Das liegt rund 200 Kilometer von ihrer Heimat und ihren Freunden entfernt. Aber hier, so sagt sie, hat sie keine Sonderrolle und Mobbing oder blöde Sprüche gibt es auch nicht. Der Film nimmt den Blickwinkel von Menschen mit Behinderungen ein


Tue, 7. Oct
22:25–22:55, 3sat
Vorwärtsgang   

Dokumentarfilm (D 2014). Imo ist 23, impulsiv, kräftig und hat eine starke Mimik und Gestik, so dass man ihm seine Gefühle stets vom Gesicht ablesen kann. Wegen schwerer Körperverletzung wurde er zu vier Jahren Haft in der Justizvollzugsanstalt Wriezen verurteilt. Nach seiner Entlassung scheint er die Kurve in Richtung Resozialisierung zu kriegen: Die Zuwendung und Wertschätzung, die ihm sein Chef Uwe entgegenbringt, scheint die beste Bewährungshilfe. Zum ersten Mal in seinem Leben geht es bergauf, er will endlich seine Fahrerlaubnis machen und findet sogar eine Freundin. Doch als diese schwanger wird, tauchen neue Probleme auf


Tue, 7. Oct
22:35–23:15, ORF2
Kreuz & Quer. Die liebe Familie   
 © ORF / Tausend Rosen Film
© ORF / Tausend Rosen Film

Papst Franziskus hat weltweit alle Diözesen zu einer Umfrage aufgerufen, wie sich Familie, Ehe und Sexualität heute gestaltet. Im Rahmen der ausserordentlichen Bischofssynode, die vom 5. bis 19. Oktober im Vatikan stattfindet, sollen die Bischöfe über die Ergebnisse beraten. In Österreich haben mehr als 30'000 Österreicher und Österreicherinnen den Fragebogen ausgefüllt. «Kreuz und Quer» hat die steirische Pfarre Weiz besucht, verschiedene Familien, die sich engagieren, porträtiert und die vielfältigen Meinungen zur gängigen kirchlichen Sexualmoral und den Herausforderungen von Ehe- und Familienpastoral eingeholt


Tue, 7. Oct
23:15–23:55, ORF2
Kreuz & Quer. Familie andersrum   
 © ORF / Tausend Rosen
© ORF / Tausend Rosen

Zwei Frauen – oder aber zwei Männer, die sich lieben und denen zum Glück noch eines fehlt: ein Kind. Viele homosexuelle Paare wünschen sich Eltern werden zu können. In Österreich jedoch ist dieser Wunsch nicht so einfach realisierbar und wenn doch, dann ist er meist mit einer mehr oder weniger lauten öffentlichen Diskussion verbunden. Sollen homosexuelle Paare Kinder haben dürfen? Eine Reportage über schwule Väter und lesbische Mütter



© Medientipp     Wednesday, 1. October 2014, 07:56     Impressum