Medientipp

Medientipp

Programm-, Film- und Medienhinweise zu Kirche, Religion und Gesellschaft

Sendung verpasst?

Gott und die Welt. Über den Berg
19.10., 17:30, ARD
   Sternstunde Philosophie. Ich inszeniere mich, also bin ich
19.10., 11:00, SRF 1
   Christine Stark | © SRF / Oscar Alessio
© SRF / Oscar Alessio
Nachgefragt mit Christine Stark
19.10., 10:45, SRF 1
   Richterswil | © SRF
© SRF
Röm.-kath. Gottesdienst
19.10., 10:00, SRF 1
   Katholischer Gottesdienst
19.10., 09:30, ZDF
   Katja Wissmiller | © SRF / Merly Knörle
© SRF / Merly Knörle
Wort zum Sonntag
18.10., 20:00, SRF 1
   Fenster zum Sonntag. 50plus und arbeitslos
18.10., 17:35, SRF zwei
   Das Glück des Alters | © ARTE France
© ARTE France
Das Glück des Alters
17.10., 22:35, Arte
   Dein Wille geschehe – Zweite Staffel (5-6/8)
16.10., 21:00, Arte
   Gegen das Fremde | © SRF
© SRF
DOK. Gegen das Fremde
16.10., 20:05, SRF 1
   Sendungssignet «Stationen» | © BR
© BR
stationen.Magazin. Familiensynode in Rom, Priesterseminar
15.10., 19:00, BR
   Kreuz & Quer. Das Geschenk der Jungfräulichkeit
14.10., 23:05, ORF2
   Malala, das Mädchen aus Pakistan | © ORF / BBC / Jon Stapleton
© ORF / BBC / Jon Stapleton
Kreuz & Quer. Malala, das Mädchen aus Pakistan
14.10., 22:35, ORF2
   Sharing Economy | © WDR / Eikon Nord / Erik Hartung
© WDR / Eikon Nord / Erik Hartung
Sharing Economy (1-2/2)
14.10., 22:15, Arte
   Johannes Calvin und die Uhren- und Schmuckindustrie | © SRF
© SRF
SRF mySchool. Johannes Calvin und die Uhren- und Schmuckindustrie
13.10., 09:50, SRF 1
   Gott und die Welt. Eltern am Rande der Verzweiflung
12.10., 17:30, ARD
   Frisch auf den Müll | © SRF
© SRF
DOK. Frisch auf den Müll
12.10., 16:30, SRF 1
   Roland Kunz | © SRF
© SRF
Sternstunde Philosophie. Der geplante Tod
12.10., 11:00, SRF 1
   Sternstunde Religion. Das Boot ist nicht voll
12.10., 10:00, SRF 1
   Calamity Jane – Cowgirl, Hure, Heldin
11.10., 20:10, Arte
   Walter Wilhelm, evangelisch-methodistischer Pfarrer | © SRF / Merly Knörle
© SRF / Merly Knörle
Wort zum Sonntag
11.10., 20:00, SRF 1
   Fenster zum Sonntag. Mein Leben mit Parkinson
11.10., 17:35, SRF zwei
   

Monday

Mon, 20. Oct
20:15–22:50, Arte
Die letzte Versuchung Christi (The Last Temptation of Christ)   
 © MDR
© MDR

Martin Scorsese, der häufig das Thema Katholizismus in seinen Werken aufgriff, wurde für seinen Spielfilm (USA 1988) zum zweiten Mal für einen Oscar nominiert. Er setzt sich in seiner Verfilmung des gleichnamigen Romans von Nikos Kazantzakis mit der Person Jesus von Nazareth, seiner Verkündigung und seinem Kampf bis zur Kreuzigung auseinander. Dabei wird Jesus in seiner Menschlichkeit dargestellt – in einer als langer Traumsequenz ausgemalten «letzten Versuchung», sich der göttlichen Bestimmung zu entziehen


Tuesday

Tue, 21. Oct
17:45–18:30, 3sat
Jenseits des Jordan   

Wohl in kaum einem anderen Land finden wir auf kleinem Raum so viele geschichtsträchtige Orte wie in Jordanien. In ursprünglicher Landschaft liegen hier die heiligen Stätten des Alten Testaments, die für die drei wichtigen abrahamitischen Religionen – das Judentum, das Christentum und den Islam – gleichermassen von grosser Bedeutung sind. Die Dokumentation erkundet die geschichtsträchtigen Orte Jordaniens geografisch-historisch und spirituell, darunter sind der heilige Berg Nebo, die Wüste Wadi Al-Kharrar, das östliche Ufer des Jordans und das Tote Meer sowie die in eine Schlucht gebaute Stadt Petra


Tue, 21. Oct
22:15–22:45, ZDF
37°. Unser täglich Tier   

Immer mehr, immer schneller, immer billiger. Megabetriebe für die Produktion von Hähnchen- und Putenbrust oder auch Schnitzel sind entstanden. Eine moderne Fleischfabrik schlachtet heute 22'000 Schweine oder 240'000 Hähnchen am Tag. Der Mensch kommt kaum mehr mit diesen Tieren in Berührung. Der Filmautor Manfred Karremann begegnet Dimensionen der Massenproduktion, die noch vor einigen Jahren Utopie waren. Eine Frage bleibt: Wie viel ist ein Tierleben wert? Thema des Films sind deshalb auch Alternativen. Denn die gibt es und sie sind nicht nur besser für die Tiere, sondern auch gesünder für uns Menschen


Wednesday

Wed, 22. Oct
19:00–19:45, BR
stationen. Mein fremdes Kind   

10 bis 15 Prozent aller Mütter leiden unter einer postpartalen Depression. Sie können ihr Kind nicht lieben. Statt ihr Familienglück zu erleben, empfinden sie das Leben als nicht mehr lebenswert. Filmautorin Petra Wiegers zeigt Mütter, die durch die Postpartale Depression in ein tiefes emotionales Loch gefallen sind. Durch ärztliche Behandlung, eine spezielle Mutter-Kind-Therapie oder Gespräche mit anderen Betroffenen haben sie den Weg in ihr neues Leben als Mutter – auf Umwegen – aber dennoch geschafft


Wed, 22. Oct
22:55–23:55, SRF 1
DOK. Im Land des Vergessens   
 © SRF
© SRF

Eine Alzheimererkrankung ist mit viel Leid verbunden, sowohl für die Patienten als für die Angehörigen. Doch es gibt auch eine andere, leichtere Seite der Krankheit. Sie kommt häufig dann zum Vorschein, wenn Alzheimerpatientinnen und -patienten unter sich sind. Der Filmemacher Marc Wolfensberger durfte in mehreren Institutionen in der Westschweiz den Alltag von Demenzpatienten begleiten. Und er stellte fest: Die Menschen scheinen dort viel glücklicher zu sein, als man es aufgrund ihrer Erkrankung annehmen würde


Thu, 23. Oct
00:15–01:55, SRF 1
CH:Filmszene. Das Boot ist voll   
 © SRF / Markus Imhoof
© SRF / Markus Imhoof

In einem Schweizer Dorf kann während des Zweiten Weltkrieges eine kleine Häftlingsgruppe aus einem deutschen Bahntransport entkommen. Die Flüchtlinge suchen Unterschlupf in einem Landgasthof. Aber die Rechtslage in der Schweiz verbietet ihre Aufnahme. Regisseur Markus Imhoof schildert die Geschichte der hilflosen Schicksalsgemeinschaft im Spielfilm «Das Boot ist voll». Das ebenso anrührende wie kritische Werk wurde für den Oscar nominiert. SRF zeigt den Film in einer restaurierten Fassung in HD-Qualität


Thursday

Thu, 23. Oct
20:05–21:00, SRF 1
DOK. Yasin will leben   
 © SRF
© SRF

Die türkische Migrantenfamilie Yilmaz trägt ein schweres Schicksal. Der 17-jährige Sohn Yasin leidet seit seiner Geburt an der unheilbaren Stoffwechselkrankheit Morbus Farber. Sein Körper kann Abfallstoffe nicht ausscheiden und vergiftet sich selbst. Die Ärzte gaben Yasin bei der Geburt drei Jahre, nun wird er bald erwachsen. Seine 20-jährige Schwester Yasemin hat ihm vor einigen Jahren Knochenmark gespendet, um den Krankheitsverlauf aufzuhalten. Dokumentarfilmer Christian Labhart hat Familie Yilmaz ein Jahr lang begleitet


Thu, 23. Oct
21:00–22:00, 3sat
scobel. Bewusst essen   

Zirka 1,8 Millionen Jungen und Mädchen nehmen ihr Mittagessen in einer Kita oder einem Kindergarten ein. Lediglich zwölf Prozent der Kitas servieren dabei zum Mittagessen ausreichend Obst und nur 19 Prozent genügend Salat und Rohkost. Zusammen mit seinen Gästen diskutiert Gert Scobel darüber, wie die Ernährung in den Betreuungseinrichtungen verbessert werden kann, und was Essen für die Kultur einer Gesellschaft bedeutet. Darüber hinaus geht es um das Problem der zunehmenden Fettleibigkeit in westlichen Gesellschaften


Thu, 23. Oct
21:00–22:45, Arte
Dein Wille geschehe – Zweite Staffel (7-8/8)   

Fernsehserie (F 2014). Seit das Seminar vom geplanten Verkauf des Klosters unterrichtet wurde, ist die Stimmung bei den Kapuzinern gedrückt. Die Seminaristen verstehen nicht, wie die Pater diese Entscheidung einfach akzeptieren können. Doch dass diese innerlich ebenfalls aufgebracht sind, wird ihnen erst später bewusst. Trotz aller Auflehnung ist die Entscheidung nun gefallen: Die Verträge für den Verkauf des Kapuzinerseminars im Herzen des Quartier Latin sind unterschrieben. Jeder im Seminar geht damit ganz unterschiedlich um ...


Friday

Fri, 24. Oct
12:00–12:30, 3sat
Forellen vom Weingut   

«Arme Menschen sind perfekte Ökonomen. Sie wissen genau, wie man rare Ressourcen optimal einsetzt», sagt Marianne Sulzer, die junge Ökonomin und Leiterin eines der innovativsten Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in Südafrika. Am Westkap organisiert sie im Auftrag einer Schweizer Entwicklungsorganisation die Ausbildung von Weinbergangestellten zu Forellenzüchtern und Kleinunternehmern. Die Dokumentation berichtet von dem innovativen Projekt der Entwicklungszusammenarbeit in Südafrika


Fri, 24. Oct
21:45–22:45, Arte
Impfen – Risiko mit Methode   

Sind Schutzimpfungen sinnvoll? Was spricht dagegen, was dafür? Die australische Autorin Sonya Pemberton geht diesen Fragen an ausgewählten Beispielen nach. Der Film zeigt anhand klassischer Kinderkrankheiten wie Masern, Keuchhusten und Kinderlähmung das Pro und Kontra frühkindlicher Immunisierung


Saturday

Sat, 25. Oct
13:45–14:15, SRF zwei
Fenster zum Sonntag. Knapp geschafft   

Eine Prüfung, die man knapp besteht oder die richtige Diagnose in letzter Sekunde. Das Leben bringt oft Situationen, in denen Sekundenbruchteile, der richtige Zeitpunkt oder eine unvorhergesehene Wende über den weiteren Verlauf entscheiden

WH: So, 18:30, SRF info

www.sonntag.ch


Sat, 25. Oct
20:00–20:05, SRF 1
Wort zum Sonntag   
 © SRF / Merly Knörle
© SRF / Merly Knörle

Martin Kuse, reformierter Pfarrer


Sunday

Sun, 26. Oct
09:30–10:15, ZDF
Evangelischer Gottesdienst   

Aus der evangelischen Kirche in Waiern / Kärnten


Sun, 26. Oct
10:00–11:00, SRF 1
Sternstunde Religion. Barock! – Von St. Peter zu St. Paul (2/2)   
 © SRF
© SRF

Eine raffiniert inszenierte, theatralische Überwältigung des Betrachters – das ist die Kunst und Architektur des Barock. Doch der Barock ist auch das Propagandainstrument der Gegenreformation. Wie hängt das zusammen? Die zweiteilige Dokumentation besucht die Hotspots des Barock, von Italien über Spanien, Belgien und Holland bis nach London. Der etwas andere Kunstkritiker Waldemar Januszczak führt uns augenzwinkernd zu den Werken von Caravaggio, Borromini, Velasquez, Rubens, Rembrandt und Vermeer


Sun, 26. Oct
11:00–12:00, SRF 1
Sternstunde Philosophie. Lebensgefühl Barock   
 © SRF / Oliver Nanzig
© SRF / Oliver Nanzig

Man kennt den Barock vor allem schwülstig und tief dekolletiert. An den Höfen wurde die Kunst der Verführung zelebriert, während die katholische Kirche ihre Macht demonstrierte. Zugleich brachte die Wissenschaft das alte Weltbild ins Wanken. Die Zeit war von Widersprüchen durchzogen: Chaos und Ordnung, Lebenslust und Frömmigkeit, Elend und Prunk, Empirismus und Rationalismus. Barbara Bleisch spricht mit dem Schauspieler Anatole Taubman, dem Barocksänger Peter Kennel und dem Philosophen Gunnar Hindrichs über den barocken Zeitgeist


Sun, 26. Oct
17:35–18:30, Arte
Picasso – Kunst als politische Waffe   

Alles, was Pablo Picasso zu sagen hatte, brachte er in seiner Malerei zum Ausdruck. Er revolutionierte die Kunst seiner Zeit. Die Dokumentation (F 2013) stellt den Künstler und politischen Aktivisten Picasso in den Mittelpunkt. Sein monumentales Gemälde «Guernica» aus dem Jahr 1937 ist wohl eines der prägnantesten Beispiele, das von Picassos politischem Engagement zeugt. Er verarbeitete darin Ereignisse aus dem Spanischen Bürgerkrieg


Sun, 26. Oct
17:35–18:30, ARD
Gott und die Welt. Die Hoffnung stirbt zuletzt   

Meggy ist 54 Jahre alt und fühlt sich wiedergeboren, seit sie eine neue Lunge hat. Die Eltern, der Sohn, der Lebensgefährte – alle mussten sie über Jahre mit ansehen, wie ein seltener Gendefekt dazu führte, dass es Meggys Lunge und damit auch ihrem Herzen allmählich immer schlechter ging. Seit der Transplantation kann sie wieder normal atmen, ungezwungen ihrem Alltag nachgehen, endlich wieder leben. Janina ist dieses Glück nicht beschieden. Auch sie braucht eine Spenderlunge. Nur mit viel Geduld halten Transplantations-Kandidaten in Deutschland derzeit die langen Wartezeiten aus. Alle hoffen bald das lebenswichtige Spenderorgan zu bekommen



© Medientipp     Monday, 20. October 2014, 06:22     Impressum