Medientipp

Medientipp

Programm-, Film- und Medienhinweise zu Kirche, Religion und Gesellschaft

Sendung verpasst?

Anselm Grün | © ORF/Tausend Rosen Film
© ORF/Tausend Rosen Film
Kreuz & Quer. Faulsein!
28.07., 23:20, ORF2
   37°. Die Pflege macht uns arm!
28.07., 23:00, ZDF
   Michael Cencig, Josef Redl | © ORF/Metafilm/Franz Riess
© ORF/Metafilm/Franz Riess
Kreuz & Quer. Das Leben vergeht schnell genug
28.07., 22:35, ORF2
   Juden & Muslime – So nah und doch so fern! (1-4/4)
28.07., 20:15, Arte
   Kunst und Paradies
26.07., 17:30, Arte
   Sternstunde Kunst. Asmahan
26.07., 11:55, SRF 1
   Sternstunde Philosophie. Roger Willemsen
26.07., 11:00, SRF 1
   Sternstunde Religion. Das Boot ist nicht voll
26.07., 10:00, SRF 1
   Ioan Livius Jebelean, christkatholischer Pfarrer | © SRF / Merly Knörle
© SRF / Merly Knörle
Wort zum Sonntag
25.07., 20:00, SRF 1
   Fenster zum Sonntag. Mit Rap aus dem Knast
25.07., 17:45, SRF zwei
   Ältere Frau | © ARTE France
© ARTE France
Das Glück des Alters
24.07., 23:30, Arte
   CH:Filmszene. Thuletuvalu
24.07., 22:25, SRF 1
   Biggi Reichert | © BR / privat
© BR / privat
stationen. Warum musste Biggi sterben?
22.07., 19:00, BR
   Reenactment Papst Clemens VI mit einer Mätresse | © ORF/IFAGE/Jessica Demirkaya
© ORF/IFAGE/Jessica Demirkaya
Kreuz & Quer. Der Vatikan und das Geld
21.07., 23:05, ORF2
   Selbstversorgung | © ORF/Langbein & Partner
© ORF/Langbein & Partner
Kreuz & Quer. Tauschen & Teilen
21.07., 22:30, ORF2
   Brasilien – Ein Riese erwacht
21.07., 21:45, Arte
   Give Peace a Chance
19.07., 22:10, Arte
   

Wednesday

Wed, 29. Jul
19:00–19:45, BR
stationen. Glück im Chaos   

Marilyn und Janos haben sechs Kinder. Ihre Kinder sind allesamt Wunschkinder. Melanie und Richard haben fünf Kinder. Ihre beiden Erstgeborenen waren ihnen genug. Dann wurde Melanie unerwartet schwanger und bekam Drillinge. Jutta Neupert begleitet die beiden Familien durch das tägliche Chaos. Sie lässt die Eltern über Küche und Kinder, Kirche und Karriere erzählen und zeigt starke Frauen und Männer, die trotz Familienarbeit einem Beruf nachgehen. Und sie lässt die Kinder resümieren, was sie von der ganzen Familienkiste halten


Wed, 29. Jul
23:40–00:35, SRF 1
CH:Filmszene. Bergleben   
Anne-Laure Gosseron, Novizin im Hospiz Grosser St Bernhard | © SRF
Anne-Laure Gosseron, Novizin im Hospiz Grosser St Bernhard | © SRF

Der Dokumentarfilm porträtiert vier Menschen, die in den Schweizer Bergen leben. August Julen stammt aus einer Bergbauernfamilie und arbeitete als Bergführer und Filmemacher. Die Pariserin Anne Laure Gausseron lebt als Novizin im Hospiz auf dem Grossen Sankt Bernhard. Der 50-jährige Urs Kessler ist der Chef der Jungfraujoch-Bahnen und Sepp Niederberger arbeitet als Bergbauern im Kanton Nidwalden. Was schätzen diese Personen am Lebensort Berg?


Thursday

Thu, 30. Jul
18:20–19:10, Arte
Äthiopien – Aufbruch ins gelobte Land   

In den letzten 30 Jahren wanderten etwa 100'000 Juden aus Äthiopien nach Israel aus. Misgano ist einer von ihnen. Die Dokumentation (NL 2011) begleitet Misgano und seine Familie im Jahr vor ihrer Ausreise. Sie folgt ihm bei Behördengängen, in den Hebräischkurs und in die Synagoge, in der jeden Morgen die Namen der ausgewählten Bewerber verkündet werden. Misganos Bruder, der bereits in Israel lebt, berichtet von den Schwierigkeiten der äthiopischen Juden im «Gelobten Land»


Thu, 30. Jul
21:00–22:00, 3sat
scobel. Optimierungswahn   
Gert Scobel | © ZDF / Kerstin Bänsch
Gert Scobel | © ZDF / Kerstin Bänsch

Der moderne Mensch will schöner, besser und klüger als die anderen sein. Rund um diesen Wunsch ist eine Industrie entstanden. Coaches und Ratgeberliteratur sollen helfen, aus unseren Beziehungen, unseren Leistungen im Job und unserem Aussehen das Beste zu machen. Woher kommt dieser Optimierungswahn? Was sind die Folgen? Über diese Fragen diskutieren der Philosoph Bernward Gesang, die Therapeutin Ada Borkenhagen und der Soziologe J. Wetzel unter der Leitung von Gert Scobel


Fri, 31. Jul
00:05–01:35, SRF 1
The Tree – Die Macht der Trauer   

Peter und Dawn leben mit ihren vier Kindern mitten in der australischen Weite. Das Familienglück wird jäh gestört, als Peter überraschend stirbt. Dawn verfällt in einen apathischen Zustand. Die ganze Familie muss versuchen, mit dem Verlust fertig werden. Die kleine Simone glaubt, dass ihr Vater im Feigenbaum neben ihrem Haus weiterlebt. Das Familiendrama (AUS, F, D, IT 2010) von Julie Bertucelli wirft einen bildgewaltigen Blick auf das Thema Trauerbewältigung

Filmtipp 2011: www.medientipp.ch/k23304


Friday

Fri, 31. Jul
20:55–21:50, SRF 1
Cervelat trifft Baklava (4/4)   
Cervelat trifft Baklava | © SRF
Cervelat trifft Baklava | © SRF

Wenn tamilisch-hinduistische Mädchen zum ersten Mal ihre Periode bekommen, wird das Pubertätsfest gefeiert. Die 13-jährige Abirami freut sich seit ihrer Kindheit auf diesen Tag. Das Aargauer Mutter-Tochter-Gespann Christine und Eva ist mit diesem Ritual so gar nicht vertraut. Die beiden möchten es aber gerne kennenlernen und freuen sich, bei der Organisation des Fests mitzuhelfen. In der vierteiligen Reality-Doku werden Schweizerinnen und Schweizer an der Organisation eines fremden Festes beteiligt und treffen dabei auf unbekannte Lebenswelten


Fri, 31. Jul
22:55–00:30, SRF 1
CH:Filmszene. Kühe, Käse und drei Kinder   
Kühe, Käse und drei Kinder | © SRF / Susanna Fanzun
Kühe, Käse und drei Kinder | © SRF / Susanna Fanzun

Braida, Marchet und Jon leben mit ihren Eltern auf der Alp Gün im malerischen Safiental. Auf spielerische Art und Weise lernen die Kinder, Verantwortung für Tier und Mensch zu übernehmen. Mit Kreativität und Beherztheit begegnen sie den Herausforderungen des Alplebens. Der Dokumentarfilm begleitet die Geschwister beim Spielen und Arbeiten und wirft Fragen zu Konsum, Komfort und medialer Vernetzung auf


Saturday

Sat, 1. Aug
10:30–11:45, SRF 1
Sternstunde Religion. Röm.-kath. Gottesdienst   
Gottesdienst am Gotthard | © SRF
Gottesdienst am Gotthard | © SRF

Das Gotthard-Massiv zieht Touristen wie Pilger gleichermassen an. Schon im Mittelalter pilgerten Menschen über den Pass. Seit 15 Jahren finden hier wieder Freiluftgottesdienste statt. So wird am Nationalfeiertag inmitten des Schweizer Alpenpanoramas am Verbindungspunkt zwischen Deutschschweiz und Tessin ein römisch-katholischer Gottesdienst gefeiert. Zelebranten aus mehreren Gemeinden gestalten die Messe gemeinsam


Sat, 1. Aug
10:55–11:25, SRF zwei
Fenster zum Sonntag. Innovation   

Jürg Messerli fiel plötzlich aus dem Arbeitsleben und musste lernen, sich selbst Wertschätzung zu geben. Aus ausrangierten Gegenständen gestaltet er nun wertvolle Objekte. Salome Wieland verwirklicht ihren Traum von einem offenen Haus für Leute mit Handicap. Ein Unfall zwang sie zu dieser Richtungsänderung. Jürg Messerli und Salome Wieland sprechen im Sommer-Magazin mit Aline Baumann über ein Geheimnisdes Lebens: die Innovation. Wie ist es ihnen gelungen, an einem Ziefpunkt den Blick nach vorne zu richten?

WH: So, 18:30

www.sonntag.ch


Sat, 1. Aug
19:10–19:15, Arte
Pictures of Peace – Fotos, die die Welt bewegten   

Kurzfilmreihe (F 2015); Regie: Rémy Burkel. Der Handschlag von Camp David oder der Kniefall Willy Brandts – besondere Fotografien bleiben im Gedächtnis und prägen unser Geschichtsbild. Wie wird ein einziges Foto für eine ganze Generation zum Symbol der Sehnsucht nach Frieden? Wie kann ein Foto Weltanschauungen ins Wanken bringen? Diese Fragen beantwortet die Kurzfilmserie «Pictures of Peace», die die Geschichten geschichtsträchtiger Fotografien erzählt


Sat, 1. Aug
19:20–19:30, SRF 1
Pled sin via   

Abt Vigeli Monn


Sunday

Sun, 2. Aug
09:30–10:30, ZDF
Evangelischer Gottesdienst   

Evangelischer Gottesdienst aus der Heiliggeistkirche in Heidelberg mit Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez


Sun, 2. Aug
10:00–10:30, SRF 1
Sternstunde Religion. Misshandelt im Namen Gottes   
Sergio Devecchi | © SRF
Sergio Devecchi | © SRF

Erniedrigung, Liebesentzug, Schläge: Waisenkinder, uneheliche Kinder oder Kinder aus armen Familien wurden in der Schweiz bis in die 1970er-Jahre in christlich geführte Heime gesteckt. So auch Sergio Devecchi: Er arbeitete später als Sozialpädagoge und wurde selber Heimleiter. Kurz vor seiner Pensionierung machte er die Geschichte seiner Kindheit öffentlich. In «Sternstunde Religion» konfrontiert er Daniel Zindel, den heutigen Leiter der Stiftung «Gott hilft», mit seiner düsteren Heimvergangenheit


Sun, 2. Aug
10:30–11:00, SRF 1
Sternstunde Religion. «Wer seine Kinder liebt, der züchtigt sie»   

Es war die Zeit, als Schläge mit dem Teppichklopfer oder Ledergürtel in Familien und Schulen selbstverständlich waren. Der Schriftsteller Tilman R. (geboren 1946) wurde getreu dem alttestamentarischen Motto «Wer seine Rute schonet, der hasset seinen Sohn» mit der Reitpeitsche blutig geschlagen und musste unmittelbar danach die Liebe zum Vater bekennen. Auch bei Helga G. (geboren 1940) schauten die Nachbarn weg, wenn ihre Mutter zuschlug. In ihrer Familie, Anhänger des Nationalsozialismus, gehörten Prügel zum Alltag


Sun, 2. Aug
11:00–11:55, SRF 1
Sternstunde Philosophie. Harald Welzer – Unsere Freiheit ist bedroht   

Google bietet nützliche Dienstleitungen, aber macht die Menschen zu gläsernen Bürgern; Konsumgüter versprechen Komfort, aber machen die Menschen abhängig; Versicherungen versprechen Halt, steuern aber immer stärker das menschliche Verhalten. Angesichts dieser Tendenzen fragt sich Harald Welzer: Wie frei sind die Menschen wirklich? Und wie viel Selbstbestimmung wollen sie dem Spass opfern? Barbara Bleisch spricht mit dem engagierten Soziologen über totalitaristische Tendenzen der Gegenwart, über kreative Formen des Widerstands – und über die Angst vor der eigenen Freiheit


Sun, 2. Aug
13:30–14:00, 3sat
Mein Pfarrer kommt aus Afrika   

Aus Mangel an Geistlichen rekrutiert die katholische Kirche in der Schweiz zunehmend Pfarrer aus dem Ausland. So hat es drei Priester aus der Republik Kongo in das Wallis und in den Kanton Waadt verschlagen. Was denken die drei Männer über ihren neuen Arbeitsort? Was ist in den Schweizer Gemeinden anders als in den Kirchen ihrer Heimat? Der Dokumentarfilm zeigt den neugierigen und amüsierten Blick, den die Priester auf die Schweiz werfen


Sun, 2. Aug
19:10–19:15, Arte
Pictures of Peace – Fotos, die die Welt bewegten   

Kurzfilmreihe (F 2015); Regie: Rémy Burkel. Der Handschlag von Camp David oder der Kniefall Willy Brandts – besondere Fotografien bleiben im Gedächtnis und prägen unser Geschichtsbild. Wie wird ein einziges Foto für eine ganze Generation zum Symbol der Sehnsucht nach Frieden? Wie kann ein Foto Weltanschauungen ins Wanken bringen? Diese Fragen beantwortet die Kurzfilmserie «Pictures of Peace», die die Geschichten geschichtsträchtiger Fotografien erzählt


Sun, 2. Aug
20:15–22:35, Arte
Lockende Versuchung (Friendly Persuasion)   

Amerika zur Zeit des Bürgerkriegs: Die Familie Birdwell lebt streng nach den pazifistischen Regeln der Quäkergemeinschaft. Doch als sich die mordenden Bürgerkriegstruppen ihrer Siedlung nähern, geraten die religiösen Grundsätze der Familienmitglieder ins Wanken. Der preisgekrönte Spielfilm (USA 1956) von William Wyler thematisiert eindrücklich den Konflikt zwischen Gewaltanwendung, Selbstverteidigung, Frieden und persönlicher Freiheit im strengen Korsett einer pazifistischen Religionsgemeinschaft


Sun, 2. Aug
22:35–00:45, Arte
Kundun   

1937 entdecken buddhistische Mönche in einem zweijährigen Bauernsohn die Inkarnation des Dalai Lama. Um ihn auf seine zukünftige Aufgabe als geistliches Oberhaupt der Tibeter vorzubereiten, wird der Junge nach Lhasa gebracht. Dort wird er von Gelehrten unterrichtet. Der Spielfilm (USB, GB 1997) von Martin Scorsese erzählt die Lebensgeschichte des 14. Dalai Lama, der im Alter von fünfzehn Jahren mit der chinesischen Invasion konfrontiert wurde und seit 1959 im Exil lebt


Monday

Mon, 3. Aug
18:25–19:10, Arte
Asien feiert. Esala Perahera auf Sri Lanka   
Asien feiert | © HR / HR / Ulrike Bremer
Asien feiert | © HR / HR / Ulrike Bremer

Jedes Jahr im Juli oder August liegt eine besondere Stimmung über Kandy, der zweitgrössten Stadt Sri Lankas. Dann ist Perahera-Saison. Auch wenn die Prozession hinduistische Wurzeln hat, steht die Verehrung einer berühmten Buddha-Reliquie im Mittelpunkt. In zehn aufeinanderfolgenden Nächten wird sie auf dem Rücken eines Elefanten durch Kandy getragen. Die Dokumentation (D 2014) begleitet Menschen, die die Prozession vorbereiten und durchführen


Tuesday

Tue, 4. Aug
20:15–21:50, Arte
Count-Down in ein neues Zeitalter: Hiroshima   

Die Atombombe, die 1945 auf Hiroshima fiel, tötete mehr als 100'000 Menschen und symbolisiert das Ende des Zweiten Weltkriegs, aber auch den Beginn des Atomzeitalters. Der Dokumentarfilm (GB 2014) schildert die Ereignisse vor, während und nach der Detonation. Anhand von Berichten der letzten Überlebenden wird die Geschichte dieses Wendepunktes mitten im 20. Jahrhundert erzählt. Der Film beleuchtet auch die langfristigen Folgen des Atomwaffenabwurfs in Hiroshima und weltweit


Tue, 4. Aug
22:35–23:20, ORF2
Kreuz & Quer. Meine Freundin Marzia   
Regisseurin Kirsi Mattila und Marzia | © ORF/Filmdelight
Regisseurin Kirsi Mattila und Marzia | © ORF/Filmdelight

Marzia träumt von einem unabhängigen und selbstbestimmten Leben, in dem sie einen Beruf ergreifen und ihren Ehepartner selbst auswählen kann. Nichts Ungewöhnliches für eine junge Frau. Doch Marzia lebt in Afghanistan – in ihrem Heimatland sind solche Wunschvorstellungen völlig unrealistisch. Ein Porträt einer jungen Frau, die in einer von Männern dominierten Gesellschaft für ihre Freiheit und Unabhängigkeit kämpft, die sich aber letztlich doch dem System anpassen muss


Tue, 4. Aug
23:20–23:55, ORF2
Kreuz & Quer. Die rastlose Jagd nach dem Glück   

Die Ratgeberliteratur zum glücklichen Leben ist unüberschaubar – die Wellness-Industrie hat das Wohlfühlen zu einer zentralen Dimension stilisiert. Doch der Alltag mit seinen Sorgen und Problemen erscheint oft trist – gemessen am hohen Ideal des Glücks. Wie kann man mit Unglück und Leid umgehen? Wie kann gutes Leben gelingen? Was braucht der Mensch zum Glück? Mit Günter Kaindlstorfer diskutieren der Philosoph Konrad Paul Liessmann und der theologische Ethiker Matthias Beck.



© Medientipp     Wednesday, 29. July 2015, 13:28     Impressum