Medientipp

Medientipp

Programm-, Film- und Medienhinweise zu Kirche, Religion und Gesellschaft

Sendung verpasst?

Schawinski. Kurt Pelda, Kriegsreporter
01.09., 22:55, SRF 1
   Sternstunde Philosophie. Tatort Philosophie
31.08., 11:00, SRF 1
   Helga G. | © SRF
© SRF
Sternstunde Religion. «Wer seine Kinder liebt, der züchtigt sie»
31.08., 10:30, SRF 1
   Sergio Devecchi | © SRF
© SRF
Sternstunde Religion. Misshandelt im Namen Gottes
31.08., 10:00, SRF 1
   Katholischer Gottesdienst
31.08., 09:30, ZDF
   Tania Oldenhage, reformierte Pfarrerin | © SRF / Merly Knörle
© SRF / Merly Knörle
Wort zum Sonntag
30.08., 20:00, SRF 1
   Fenster zum Sonntag. Aus dir wird nie was
30.08., 17:10, SRF zwei
   Nachtcafé. Gastgeber Wieland Backes | © SWR / Alexander Kluge
© SWR / Alexander Kluge
Nachtcafé. Das Geheimnis einer langen Liebe
29.08., 22:00, SWR
   Wie Tiere sich zu helfen wissen
29.08., 21:50, Arte
   Versuchslabor Armut
28.08., 20:15, 3sat
   Carl Lutz | © SRF
© SRF
DOK. Carl Lutz
28.08., 20:05, SRF 1
   Die Zimmermädchen vom Stundenhotel | © SRF
© SRF
DOK. Die Zimmermädchen vom Stundenhotel
27.08., 22:55, SRF 1
   17 Mädchen (17 Filles)
27.08., 20:15, Arte
   Stationen. Abenteuer Senegal
27.08., 19:00, BR
   Jörg und seine Freundin Alexandra | © ORF / Metafilm / Julia Jenewein
© ORF / Metafilm / Julia Jenewein
Kreuz & Quer. Station 18i – Über Leben
26.08., 22:30, ORF2
   37°. Schlaue Jungs in Not
26.08., 22:15, ZDF
   Gott und die Welt. Heilen ohne Honorar
24.08., 17:30, ARD
   Joachim Gauck | © SRF
© SRF
Sternstunde Philosophie. Bundespräsident Joachim Gauck
24.08., 11:00, SRF 1
   Eva Kaderli | © SRF
© SRF
Sternstunde Religion. Kann Liebe Sünde sein?
24.08., 10:00, SRF 1
   Evangelischer Gottesdienst
24.08., 09:30, ZDF
   Hugo Gehring, katholischer Pfarrer | © SRF / Merly Knörle
© SRF / Merly Knörle
Wort zum Sonntag
23.08., 20:00, SRF 1
   

Sunday

Sun, 22. Jan 2012
17:30–18:00, ARD
Gott und die Welt. Du bist nicht mehr meine Mutter   
Du bist nicht mehr meine Mutter | © SWR/Irene Klünder
© SWR/Irene Klünder

Dirk Vogel, Mitte 40, hat vor zehn Jahren den Kontakt zu seinem Vater abgebrochen. Es tut ihm auch nach dem Tod des Vaters nicht leid. Angelika Kind wurde vor fünf Jahren völlig überraschend von ihrer 30-jährigen Tochter Maya verlassen. Die alleinerziehende Mutter erlebte Verletzung, Enttäuschung, Trauer, Wut und Ohnmacht. Der Film erzählt die Geschichten einer Mutter, eines Sohnes und einer Tochter. Drei Menschen, die an Grenzen gekommen sind, die sich niemand wünscht

abspielen



© Medientipp     Tuesday, 2. September 2014, 18:41     Impressum