Medientipp

Medientipp

Programm-, Film- und Medienhinweise zu Kirche, Religion und Gesellschaft

Sendung verpasst?

Äthiopien – Aufbruch ins gelobte Land
30.07., 18:20, Arte
   Martin Kuse | © SRF / Merly Knörle
© SRF / Merly Knörle
Wort zum Sonntag
04.07., 20:00, SRF 1
   Fenster zum Sonntag. cantars
04.07., 12:55, SRF zwei
   Mein genetisches Ich | © ARTE France
© ARTE France
Mein genetisches Ich
03.07., 21:40, Arte
   Angkor entdecken
02.07., 22:25, Arte
   Zwischen Last und Liebe | © SRF
© SRF
DOK. Zwischen Last und Liebe
02.07., 20:05, SRF 1
   DOK. Falciani und der Bankenskandal
01.07., 22:55, SRF 1
   Jan Hus | © ARTE/CT / Ceská televize / Dagmar Vyhnálková
© ARTE/CT / Ceská televize / Dagmar Vyhnálková
Jan Hus (1-2/2)
01.07., 20:15, Arte
   Sendungssignet «Stationen» | © BR
© BR
stationen.Magazin. Fastenalltag, Anschlag in Israel
01.07., 19:00, BR
   Kreuz & Quer. Die biblischen Plagen (1/3)
30.06., 23:25, ORF2
   Diarmaid MacCulloch | © ORF / BBC / Robin Dashwood
© ORF / BBC / Robin Dashwood
Kreuz & Quer. Das Christentum und die Sexualität (1/3)
30.06., 22:30, ORF2
   Wir gehören zusammen! | © ZDF / Derek Hudson
© ZDF / Derek Hudson
37°. Wir gehören zusammen!
30.06., 22:15, ZDF
   Stunde Null auf dem Dach der Welt
30.06., 20:15, Arte
   mitenand. Mohammed erhält die richtige Behandlung
28.06., 19:20, SRF 1
   Gott und die Welt. Angst vor dem Abseits
28.06., 17:30, ARD
   Roland Reichenbach | © SRF
© SRF
Sternstunde Philosophie. Welche Schulen brauchen wir?
28.06., 11:00, SRF 1
   Sternstunde Religion. Christkath. Gottesdienst
28.06., 10:00, SRF 1
   Katholischer Gottesdienst
28.06., 09:30, ZDF
   Katja Wissmiller, katholische Theologin | © SRF / Merly Knörle
© SRF / Merly Knörle
Wort zum Sonntag. Wer bestimmt eigentlich über «in» und «out»?
27.06., 20:00, SRF 1
   Fenster zum Sonntag. Ich war ein Guru
27.06., 17:45, SRF zwei
   

Sunday

Sun, 5. Aug 2012
10:00–11:00, SF 1
Sternstunde Religion. Fukushima – Eine Reise durch ein verstörtes Land   
Japanische Flagge in den Trümmern | © SRF
© SRF

Daisuke Yoshida ist buddhistischer Mönch, sein Kloster eine Oase der Stille an der Nordküste Japans. Doch nur zwei Kilometer entfernt betreibt der japanische Energiekonzern Tepco das leistungsstärkste Atomkraftwerk der Welt. Nach dem Super-GAU in Fukushima sind Daisuke Yoshida und die Reisbauern der Gegend besorgt, dass es auch dort zu einer nuklearen Tragödie kommen könnte. «Sternstunde Religion» traf japanische Buddhisten, Shintoisten und Christen, die seit Jahrzehnten für eine Welt ohne Atombomben beten – heute, nach Fukushima, auch für eine Welt ohne Atomenergie




© Medientipp     Sunday, 5. July 2015, 04:37     Impressum